• Home
  • /Allgemein
  • /Ü40 und multitalentiert: Der Schülerschreibtisch von moll
Ü40 und multitalentiert: Der Schülerschreibtisch von moll

Ü40 und multitalentiert: Der Schülerschreibtisch von moll

Er kann sich sehr groß und auch sehr klein machen, sich flexibel an aktuelle Bedürfnisse anpassen, bietet Stauraum und viel nützliche Fläche zum Schreiben, Lesen und Malen. Er punktet mit Funktionalität, ist ergonomisch bis ins Detail durchdacht und quasi unkaputtbar. Der Schülerschreibtisch von moll ist ein Allroundtalent, der Kinder von der Einschulung über den Schulabschluss hinaus begleitet und in vielen Familien von einer Generation zur nächsten weiter gegeben wird.

Ein Schülerschreibtisch wächst mit

Die Idee eines Tisches, der mit den Kindern mitwächst und somit in jeder Altersstufe ergonomisch ist, feierte im Jahre 2014 seinen 40. Geburtstag. moll verfolgt bis heute kontinuierlich dieses nachhaltige Konzept. Stetige Neuentwicklungen durch die eigene Entwicklungsabteilung sorgen dafür, dass die Tische „nicht in die Jahre kommen“.

Von der schwäbischen Kinderstube ausgehend, exportiert moll heute in zahlreiche Länder. Weltweit beantwortet moll die Frage, die sich Eltern vor allem rund um den Zeitpunkt der Einschulung stellen: Was muss ein Schülerschreibtisch eigentlich so alles können, um allen Anforderungen gerecht zu werden?

Von Anfang an dabei und immer ergonomisch sinnvoll

Den Erfahrungsschatz des spezialisierten Unternehmens fasst Martin Moll zusammen:

 

Ergonomie ist das Kriterium Nummer Eins – schließlich geht es um unsere Kinder, deren Entwicklung bestmöglich unterstützt werden soll. Dies bedeutet grundsätzlich, Möbel zu entwerfen, die sich sowohl an die aktuelle Körpergröße des Kindes anpassen lassen, als auch an die individuellen Proportionen. Größe spielt auch in anderer Hinsicht eine wichtige Rolle: Auch der von Kindern begreifbare Raum wächst mit ihnen. Für die Jüngsten ist daher ein überschaubarer Tisch ideal, in dessen Schubladen und Auszügen Unterlagen und Kleinutensilien griffbereit untergebracht werden können. Für die Größeren wird der Tisch dann einfach ausgebaut und durch zahlreiche Erweiterungsmöglichkeiten seitlich oder nach hinten ergänzt.

 

Um die Rückengesundheit der Kinder zu fördern, wurden die patentierten Fußgestelle Classic und Comfort der Tische so konzipiert, dass sie sich exakt auf die aktuelle Körpergröße einstellen lassen d.h. alle moll-Tische wachsen mit. Zudem sind alle Tischplatten der Schreibtische schräg stellbar. Der leicht bedienbare Mechanismus erlaubt die Neigung der Tischplatte jeweils an die aktuelle Tätigkeit anzupassen, denn für jede Tätigkeit wie Schreiben, Lesen oder Malen gibt es nur jeweils eine optimale Einstellung, die für eine entspannte und gesunde Haltung sorgt. Einige Modelle der moll Schülerschreibtische sind hier in der ErgonomieWelt direkt bestellbar.

Ob Funktionalität, Robustheit oder Langlebigkeit – neben diesen Kriterien spielt auch der kindliche Charme der Möbel eine äußerst wichtige Rolle. Schließlich soll der erste eigene Schreibtisch auch Spaß machen und Freiraum zur Entfaltung bieten.

So gibt es rund um den Schreibtisch Geheimfächer und -boxen, die den Spieltrieb wecken. Oder auch das Set mit Schmuckelementen in sechs Farben, das zu jedem Kinderschreibtisch „Winner“ mitgeliefert wird. Der Tisch „Champion“ kommt mit sieben zusätzlichen Farbfolien und dazu passenden Abdeckkappen – darüber hinaus bietet „Champion“ Tischseiten, die farbig lackiert oder aus Holz gefertigt sind und jederzeit ausgetauscht werden können.

Schülerarbeitsplätze mit System

moll wurde 1925 von Andreas Moll, dem Großvater des heutigen Eigentümers als kleine Schreinerei in Gruibingen auf der Schwäbischen Alb gegründet. 1974 erfindet moll den weltweit ersten höhenverstellbaren Kinder- und Jugend-schreibtisch mit schrägstellbarer Arbeitsplatte und Abrutschsperre. Seit den 90er Jahren bietet moll als erster Hersteller systematisch mitwachsende Arbeitsplätze für Kinder und Jugendliche an.

Design, Innovation, Qualität und Sicherheit sind die Maxime nach denen moll Schreibtischsystemen bis heute entwickelt. Qualität steckt in allen Details. Hochwertige Fertigung in Deutschland garantiert besonders langlebige Produkte. Als Marktführer leistet moll federführende Entwicklungsarbeit bei höhenverstellbaren und ergonomischen Schreibtischen. Zahlreiche Patente dokumentieren diese gelebte Haltung: moll entwickelt heute die Lösungen für morgen.